Die Kurse und Seminare zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit basieren auf dem 1979 von Prof. Jon Kabat-Zinn entwickelten und wissenschaftlich kontinuierlich erforschten Acht-Wochen-Programm "Mindfulness-Based Stress Reduction", das weltweit an hunderten Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird. 

Grundlage dieser Kurse ist die intensive Schulung der Achtsamkeit im Alltag und in der Stille. Achtsamkeit bedeutet, die eigene Aufmerksamkeit immer wieder zum jetzigen Moment zurück zu lenken. Durch geleitete Meditationen und sanfte Körperübungen lernen die TeilnehmerInnen der Acht-Wochen-Kurse, ihre Atmung und Körperempfindungen sowie ihre Gedanken und Gefühle bewusst wahrzunehmen, ohne sie zu bewerten. 

Die Praxis der Achtsamkeit befähigt uns, die eigenen Verhaltensmuster im Umgang mit inneren und äußeren Stressfaktoren zu erkennen. Sie ermöglicht uns, in schwierigen Momenten immer wieder innezuhalten und so den Herausforderungen des Lebens mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen.

MBSR ersetzt keine Psychotherapie oder medizinische Behandlung.

MBSR ist weltlich ausgerichtet und hat nichts mit religiösen Aspekten zu tun.

Die Wirkung des Programms ist wissenschaftlich erforscht und vielfach nachgewiesen. Hier können Sie zur Forschung weiterlesen.

MBSR

MINDFULNESS BASED STRESS REDUCTION

STRESSREDUKTION DURCH ACHTSAMKEIT

Folgende Aspekte können durch regelmäßiges Achtsamkeitstraining gestärkt werden:

 

  • Aufmerksamkeitsregulation

  • Körperwahrnehmung

  • Prävention bei Depressionen

  • Umgang mit Schmerzen oder Ängsten

 

(Quelle: www.mbsr-verband.de/forschung).

WAS IST ACHTSAMKEIT?

Achtsamkeit ist eine innere Haltung, in der wir uns mit Freundlichkeit und Akzeptanz dem gegenwärtigen Augenblick öffnen.

Die Praxis der Achtsamkeit lehrt uns immer wieder innezuhalten und bewusst wahrzunehmen, was gerade geschieht. Sie ermöglicht uns, in Kontakt mit uns selbst zu kommen. Über das bewusste Wahrnehmen und Annehmen der Körperempfindungen, Gedanken, Gefühle und deren Wechselbeziehungen erkennen wir leichter, was uns gut tut und was uns krank macht. Diese Klarheit erhöht unsere Wahlmöglichkeiten und erlaubt uns, unseren Alltag mit all seinen Herausforderungen besser zu bewältigen. Achtsamkeit öffnet uns den Blick für unsere inneren Ressourcen im Umgang mit Stress, Schmerzen, Krankheiten, schwierigen Gefühlen und Alltagsbelastungen.
So kann Achtsamkeit unsere Gesundheit stärken, unsere Lebensqualität steigern und zu einer insgesamt größeren Gelassenheit beitragen.